28.03.19 Quilombo

Quilombo
Märchenhaftes Figurentheater
aus Griechenland

Donnerstag
28. März 2019
18:00 Uhr

Eintritt frei!
Spenden erbeten!

QuilomboIm Rahmen eines märchenhaften Abends wird hier die Geschichte des kleinen Elefanten Quilombo erzählt, der ganz allein auf einer Insel ankommt und darauf hofft, freundlich aufgenommen zu werden.

Daphne Vloumidi und Iannis Troumpounis sind die Erfinder der Geschichte, die sie im Rahmen eines märchenhaften Figurentheaters präsentieren werden. Weil sie aus Griechenland kommen, wird Angelika Grubert aus Solms den deutschen Text vortragen.

Die Autoren stammen von der Insel Lesbos und wollen mit dem kleinen Quilombo das Bewusstsein dafür wecken, vor welchen Herausforderungen die 90.000 Bewohner der Insel stehen, die derzeit 10.000 Flüchtlinge mit versorgen. Darunter sind viele Kinder, die nicht anders sind als alle anderen Kinder der Welt - oder als der kleine Quilombo. Sie hoffen auf Hilfe und Freunde.

Der Eintritt ist frei, aber wir hoffen auf viele großzügige Spenden, die dem Hilfsprojekt der beiden "Elefanteneltern" zugute kommen.

Die Veranstaltung ist Teil des Kooperationsprojekts "Wetzlar liest - von Anfang an und überall" der Stadtbibliothek, des Jugendamtes und der Phantastischen Bibliothek Wetzlar. Es steht in diesem Jahr unter dem Motto "Märchen".

Zusätzliche Informationen